Freitag, 15. März 2013

Im ersten Bistro des Jahres 2013 haben wir gespannt Markus Worten lauschen können. Jeder hat sein Päckchen zu tragen! Wer kennt das nicht, manche Päckchen sind sozusagen selbst bestellt, also selbst verschuldet, andere werden einem zugeschoben von anderen. Wieder andere versucht man loszuwerden - man wollte die Päckchen im Nachhinein ja irgendwie nie wirklich haben, oder? Blöd nur, wenn nichts klappt. Weder das loswerden noch das im Keller verstauen oder verdrängen. Diese Päckchen gehören einfach zum Leben. Ein solches Paket kann viele Namen haben, "Kränkung", "Streit" oder "Beleidigung" - diese tauchen immer dann auf, wenn man Menschen begegnet, die einen verletzt haben oder die durch einen selbst verletzt wurden. Dinge, die in irgendeiner Weise nicht gut gelaufen sind, vergisst man meist nicht und Tag für Tag steht man auf und hat diese ganzen Pakete im Kopf, sie sind einfach fortwährend. Aber: Man will doch viel mehr sein als nur diese dummen Päckchen, oder nicht? Dann dürfen sie auch nicht mehr über einen reagieren! Wie man das am besten hinbekommt? Schritt 1: Aufhören all die Päckchen, also die Verletzungen, Versagen, alle Ängste, die Momente des Scheiterns, Schuldgefühle und schlechtes Gewissen zu beschönigen, klein zu reden, zu vertuschen oder zu verdrängen - eine sogenannte Entrümpelungsaktion. Die klappt natürlich nur, wenn man sich dem vorher genannten bewusst wird, dazu steht und ehrlich ist, nicht vor allen anderen, aber zumindest vor sich selbst und vor Gott. Es ist am sinnvollsten, damit zu Gott zu kommen, solange, immer wieder bis, dass Zorn, Wut und Schmerz kleiner werden. Sie müssen nicht zwingend komplett verschwunden sein, aber durch Gottes grenzenlose Liebe, seine Güte und sein Verständnis kann man Heilung erfahren. So, dass unser Leben nicht mehr nur eine Summe unserer Packetchen ist, sondern viel mehr als das. Vielleicht machst du dir da nochmal Gedanken drüber, was dich so belastet und bringst es vor Gott? Er ist auf jeden Fall für dich da! Hier noch fleißig geschossene Bilder... :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten


------------------------------------------------------------------